Politische Rede als Interaktionsgefüge: Der Fall Hitler (Linguistische Arbeiten #436) (Hardcover)

Politische Rede als Interaktionsgefüge: Der Fall Hitler (Linguistische Arbeiten #436) By Hans-Rainer Beck Cover Image
$215.60
Usually Ships in 1-5 Days

Description


Gegenstand der empirischen Untersuchung sind sieben Reden Hitlers aus dem Zeitraum von 1933 bis 1944 (inkl. einer Erstedition im Anhang). Politische Rede wird als ein kommunikativ konstruiertes Wechselspiel zwischen Redner und Publikum aufgefa t, dessen dialogisches Gef ge unter dem Oberbegriff der Emphase mittels aufeinander bezogener, quantifizierender Analysen der Rhetorik - Stil, Prosodie und Semantik - und des Publikumshandelns herausgearbeitet wird. Erstens werden regelhafte linguistische Zusammenh nge bei gesprochener Sprache aufgezeigt, etwa zwischen attackierender Semantik und Prosodie oder zwischen syntaktischer und attackierender Semantik bzw. Prosodie. Zweitens nimmt die Interpretation anhand von zeitgen ssischen Quellen Bezug auf historisch-politische Kontexte, in denen die Reden stattfinden.

Die aus der linguistischen Interaktionsanalyse gewonnenen Erkenntnisse spiegeln die Historie wider. Es zeigt sich die situationelle Bedingtheit erstens der Auspr gung ffentlicher politischer Rhetorik und zweitens des Erfolgs bzw. Mi erfolgs rhetorischer Strategien bei der Rezeption. Angelehnt an ein Charisma-Konzept, das Charisma als ein soziales und kommunikativ konstituiertes Produkt auffa t, wird anhand der sieben zwischen Hitler und Publikum stattfindenden Interaktionsabl ufe das Bild einer >Interaktionsgeschichte.



Product Details
ISBN: 9783484304369
ISBN-10: 3484304367
Publisher: de Gruyter
Publication Date: April 5th, 2001
Pages: 235
Language: German
Series: Linguistische Arbeiten